Die Bildungsbewegung KIT-Initiative

Die Bildungsbewegung KIT-Initiative
Lebens- und Berufserfahrung sinnstiftend einsetzen

Der Verein KIT-Initiativ Deutschland e.V. 
Wertefundament
KIT Philosophie
Eine der KIT Visionen
Vision 2020
Die Leitung
Kinder- und Jugend in der KIT-Initiative
Frauen in der KIT-Initiative

 

Unsere Emotion

Sängerin Dana Winner (mehr)

Let the Children Have a World (englisch)
Gebt den Kindern eine Welt     (deutsch)

Bildquelle

 

 

Unsere Dynamik

Die vorliegende Internetseite wächst "wikipediamäßig" ständig weiter und ist überwiegend Plattform für Kreativität, Bildung, Innovationen und deren Vernetzung.

Nutzer, denen die Fülle der Informationen eher hinderlich sind, werden sich auf die in Arbeit befindliche neue Internetseite der KIT-Stiftung freuen.

Die KIT-Initiative geht unmittelbar auf Ihr Projekt ein, um Nachhaltigkeit in der Zusammenarbeit aufzubauen.

 

Unsere Tätigkeit

Die Bildungsbewegung KIT-Initiative Deutschland e.V.

ist eine Breiten-Plattform zur Verknüpfung von Bildung und Innovationen. Gründer und Vorsitzender ist Dipl.-Ing., Patent Ing. Hans-Georg Torkel, Schulleiter an einem Berufskolleg. Der gemeinnützige Verein arbeitet seit 2002  an der Verknüpfung von Kreativität, Bildung und Innovationen und hat seinen Sitz in Mülheim an der Ruhr. KIT ist ein eingetragene Marke, die für Kreativität - Innovation - Technik steht. 

Die KIT-Initiative begeistert Kinder, Jugendliche und Erwachsene für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT), wobei Handwerk und Wirtschaft besonders berücksichtigt sind. Die KIT-Initiative unterstützt vorhandene Projekte, vernetzt diese und betreibt Projektentwicklung. KIT bringt engagierte Menschen zusammen, berät sie in ihren Projekten und fördert die Beteiligten in ihrer eigenen Identität. So konnte ein großes Netzwerk entstehen, das sich auf mannigfaltige Weise nachhaltig für die Bildung unserer Jugend stark macht und das innovationsfreudige Klima stärkt. 

KIT engagiert sich in der Verknüpfung von staatlicher und außerschulischer Bildung zum ganztägigen und lebenslangem Lernen. Unter der Überschrift „Jugend und Wirtschaft“ sind in der Umsetzung der Projekte besonders mittelständische Unternehmen angesprochen. Ziel ist, eine Win-Win Situation zwischen Bildung und Mittelstand (Corporate Citizenship) zu erreichen.

Die KIT-Initiative entwickelt strukturbildende „Leitprojekte“, damit Möglichkeiten zur Vernetzung vorhandener Projekte entstehen. Beispielprojekte sind „Erfinden lernen und Existenzen gründen“ und „Talente-Schule-RuhrStadt“.

Über 2.000 KIT-Partner bringen ihr gesellschaftliches Engagement bundesweit in die KIT-Initiative ein. KIT verfügt über ein Netzwerk von über 10 TSD. Kontakten.

Motivation des Gründers der KIT-Initiative

 

Unsere Ziele

Wir

  • schaffen ein innovatives Klima und eine positive Stimmung in Deutschland.
  • verknüpfen Bildung, Kreativität und Innovationen
  • fördern die Zusammenarbeit von Jung und Alt
  • unterstützen in Deutschland den roten Faden zur "Technikbildung" und Technikbegeisterung
  • schaffen WinWin für Bildung und Mittelstand
  • bringen die Menschen die "Tatendrang" repräsentieren zusammen

 

Unsere Mission

Der gemeinnützige Verein KIT-Initiative initiiert und vernetzt entdeckendes und ganzheitliches Lernen. Das Thema Kreativität ist zentral. Wir fördern Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in ihrer Bildungsphase und im Aufbau ihrer beruflichen Karriere.

Die KIT-Initiative begeistert Kinder, Jugendliche und Erwachsene für Mathematik, Informatik Naturwissenschaften, Technik, Handwerk und Wirtschaft, wobei Kreativität und Innovationen wichtige Bestandteile sind.

Besonders am Herzen liegen uns die Kinder aus bildungsfernen Familien und die mit Migrantenhintergrund und deren individuelle Förderung.

 

Unsere Vision

Eine der KIT  Visionen (schauen Sie in das Jahr 2020)

So wie es bundesweit Sport- und Musikvereine gibt, will die KIT-Initiative bundesweit in jeder größeren Stadt Technik- und Innovationsvereine aus Kompetenzen und Ressourcen vor Ort initiieren.

Presse zur Vision
Technik-, Labor- und Innovationsvereine