Visionen der KIT-Initiative

Visionen schaffen Orientierung
und sind die Basis für Ziele

Der Gründer der KIT-Initiative träumt von einer Technik- und Handwerkbewegung auf Vereinsebene, wie Turnvater Jan seinerzeit die Sportbewegung aufgebaut hat. 

Die KIT-Initiative will in möglichst vielen Städten Handwerk- Technik- und/oder Innovationsvereine initiieren oder durch Vernetzung vorhandene Projekte entwickeln, um zusätzliche Möglichkeiten lebensbegleitenden Lernens für Jung und Alt  zu schaffen. Wesentlich ist die Verknüpfung von Bildung und Innovationen. Lesen Sie dazu die Vision 2020 und den passenden Presseartikel. Mit dem (KIT) Modell Schöppingen gibt es ein motivierendes Umsetzungsbeispiel.

Damit man die Idee der KIT-Initiative in der Struktur besser verstehen kann, zeigt die Graphik die Einbindung einer KIT-Initiative "Stadtname" in die vorhandene Struktur der ausserschulischen Erziehungs-, Bildungs- und Freizeitangebote.