Ideen Initiative Zukunft 2011

Ideen Initiative Zukunft 2011
Auszeichnung nachhaltiger Projekte

Die Drogerienkette dm und die Deutsche UNESCO-Kommission haben 2010 dazu aufgerufen, gute Ideen und Projekte für eine lebenswerte Welt von morgen einzureichen. 4266 Projekte wurden eingereicht. Das Ziel des Wettbewerbs ist, engagierte Menschen zu unterstützen, die einen Beitrag zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft leisten.

KIT-Partnerin Katja Hardenfels ist mit ihrem "Knopfprojekt" Gewinnerin eines der mit 1000 Euro dotierten Preise. Eine erste Beschreibung Ihres Projektes finden Sie in diesem Presseartikel.

Katja Hardenfels ist als Erfinderin bereits mehrfach auch international ausgezeichnet. So war Sie z.B. im Jahr 2000 erste Preisträgerin des NiBB Innovationspreises.

2011 ist die freie Erfinderin Katja Hardenfels Repräsentantin für Deutschland auf dem ersten europäischen Frauen Innovations- und Erfinderkongress in Banaluka in Bosnien-Herzegovina.