KIT-Partner Monika Roderich

KIT-Partner Monika Roderich
Hausfrau, studierte Landwirtin

Durch einen Besuch in Leidenborn hat meine Familie von der KIT-Initiative erfahren. Eine sehr interessante Bildungsbewegung, die auch die Familien im außerschulischen Lernen unterstützen kann. Besonders schön fand ich, dass unsere Kinder auf die Thematik angesprungen sind. So z.B. Simon (8 Jahre), der technikbegeistert ist. Er greift Themen aus der Physik auf und baut dazu Modelle. Mit dem Gründer der KIT-Initiative hat sich Simon über die Problemstellung eines infrarotgesteuerten Hubschraubers unterhalten, der bei UV Strahlung Probleme in der Fernsteuerung bekommen könnte.

Ich war erstaunt, was die KIT-Initiative in der Erziehung der Kinder bewirken kann. aus meiner Verwandtschaft ist der Werdegang von Sarah Torkel (bis ans Ende scrollen) ein besonderes Beispiel.

Gerne leiste ich mit dem KIT-Club Familie Roderich einen positiven Beitrag zur Bildungsbewegung KIT-Initiative. Mein Sohn Simon ist auch KIT-Partner geworden.