KIT Medienpreis 2007

KIT_Medienpreis_2007_140x187.jpg
KIT-Medienpreis 2007
Preisträger Ralf Schmidt und Klaus Walth
Veranstaltungsort Innovationszentrum in Gladbeck

Die Firma Solarklar betreibt ein Handwerker Netzwerk mit einem Internetportal zum Thema Solarenergie. Firma Solarklar ist KIT-Partner. Einige KIT Aktivitäten sind konzeptionell vorbereitet und werden 2008 mit Handwerksbetrieben und Solarherstellern zusammen umgesetzt.

 

Urkundentext:

„Netz innovativer Bürgerinnen und Bürger“ (NiBB)
Eine Initiative engagierter, kompetenter und innovativer Bürger
 
KIT - Medienpreis 2007
Ausgezeichnet werden Ralf Schmidt und Klaus Walth,
 
Ralph Schmidt und Klaus Walth sind erfolgreiche Unternehmer in verschiedenen Geschäftsfeldern. Einer ihrer Schwerpunkte ist die regenerative Energie, speziell die Solarenergie. Bei­de Unternehmer verbinden ihre unternehmerischen Aktivitäten mit gesellschaftlichem Engagement. Ihnen ist die Erhaltung der Schöpfung, Vorbildfunktion für die Jugend und die Bildung Jugendlicher sehr wichtig. Mit eigenen Firmenkonzepten und in Zusammenarbeit mit der Bildungsbewegung KIT- Initiative setzt die Firma Solarklar Projekte für „Bildung in der Freizeit“ um. Herr Schmidt und Herr Walth zeigen beispielhaft, wie eine WinWin Situation für Gemeinnützigkeit und Business realisiert werden kann. Zum Aufbau der Bildungsbewegung KIT- Initiative haben Ralf Schmidt und Klaus Walth nennenswert beigetragen.
 
Castrop-Rauxel, den 16. November 2007
 
 
OStD Dipl. Ing. Patent Ing. Hans-Georg Torkel
Gründer der KIT- Initiative und des „Netz innovativer Bürgerinnen und Bürger“