Olympiasieger in der KIT-Initiative

Olympiasieger in der KIT-Initiative
bringen Nachhaltigkeit in der Wertschätzung

Die KIT-Initiative hat es sich zur Aufgabe gemacht, Spitzenleistungen aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Handwerk und Technik als Vorbilder für die Jugend zu berücksichtigen und nachhaltige Wertschätzung für die Ausgezeichneten zu entwickeln.

 

Weltpatentinhaber Prof. Dr. Karl-Heinz Brandenburg

Erfindertag_Brandenburg_Gruppe_KIT_500x340.JPGProf. Dr. Karlheinz Brandenburg  (Bild Mitte hinten) wurde von Schülerinnen aus dem Mädchengymnasium Essen Borbeck auf dem Jugenderfindertag 2010 wie ein Popstar empfangen. Sein Vortrag zum MP3 Standard fanden die Mädchen richtig Cool.
Auf dem Bild sind auch Schüler vom Gymnasium in Marl und vom Berufskolleg für Technik und Informatik in Neuss. Rechts ist der bekannte Erfinder Gottfried Wolf.

Fotoquelle: KIT-Initiative

 

Weltmeister im Kopfrechnen Dr. Dr. Gert Mittring

Mittring_Strauss_Kinder_250x167.jpgDr. Dr. Gert Mittring (Bild rechts) trifft Schüler der Verbundschule Schöppingen auf dem 1. Europäischen Innovations- und Erfinderforum im Rahmen der Kulturhauptstadt 2010. Die Schüler haben mit Ihrer KochKommunikationsMaschine für das europäische Erfinderforum gekocht. 
Links im Bild ist die Präsidentin des europäischen Erfinderinnenverbandes Branka Mijatovic aus Bosnien-Herzegowina.

Bildquelle: KIT-Partner Jörg Gravenhorst

 

Nobelpreisträger für Physik Prof. Dr. Grüner

Prof. Dr. Grüner empfägt die KIT-Initiative anlässlich des Jugenderfindertages.
(Text und Bild folgt)