KIT Basisseiten

KIT-Flyer

KIT-Flyer_12_11_11
Original des aktuellen Flyers

Text folgt

Sicherung der Startseite

Sicherung der Startseite
da Original zerstört

Zeigen Sie Ihr Talent und Ihr Projekt in unseren Leitprojekten

 

Eine Pionierleistung für Deutschland und Europa (warum?)

 Pionierinnen und Pioniere besuchen das

 --->  Symposium "erfolgreiche Frauen mit Ideen"
13. August 2011 im Rittersaal von Schloss Iburg (bei Osnabrück)

 

Sicherung der Startseite

Sicherung der Startseite
da Original zerstört

Zeigen Sie Ihr Talent und Ihr Projekt in unseren Leitprojekten

 

Eine Pionierleistung für Deutschland und Europa (warum?)

 Pionierinnen und Pioniere besuchen das

 --->  Symposium "erfolgreiche Frauen mit Ideen"
13. August 2011 im Rittersaal von Schloss Iburg (bei Osnabrück)

 

KIT Schreibwerkstatt

KIT Schreibwerkstatt
Leitung: Dr. Birgit Ebbert

Es hat einige Zeit gedauert, bis ich mich als "Schreiberling" in der KIT-Initiative wiedergefunden habe. Herr Torkel hat mir eine Brücke gebaut. Inzwischen habe ich mit meiner Schreibwerkstatt eine interessante Aufgabe bekommen. Ich schreibe für die Veranstaltung "Frauen mit Ideen" auf der Basis eines Fragebogens Kurzportrais für engagierten Frauen.

KIT Gründer schreibt über Frau Dr. Ebbert

 

Hier sind meine ersten Beispiele:

 

Katja Hardenfels

Eine Pionierleistung für Deutschland

Eine Pionierleistung für Deutschland
Es begann mit der Kulturhauptstadt 2010
Frauen mit Ideen erhalten eine besondere Referenz

Im Jahr der Europäischen Kulturhauptstadt 2010 kamen, wie jedes Jahr, nationale Erfinderverbände in der Mitgliederversammlung des Europäischen Erfinderverbandes AEI zusammen. Deutschland war durch die KIT-Initiative und den Deutschen Erfinderverband vertreten. Aus dem kleinen europäische Land Bosnien-Herzegowina, vertreten durch Branka Mijatovic und Prof. Mladen Karic, kam der Impuls zum europäischen Frauenerfinderverband und zum "1. Europäischen Frauen Innovations- und Erfinderinnenkongress 2011" in Banja Luka. Spontan sagte Hans-Georg Torkel, Vorsitzender der KIT-Initiative und Mitglied im Vorstand des Deutschen Erfinderverbandes, die Unterstützung aus Deutschland zu.

KIT Projekte, die überall möglich sind

KIT Projekte, die überall möglich sind
Familien bringen ihre Erziehungsprojekte ein

Um ausserschulisches Lernen möglich zu machen, brauchen wir Trainingsorte, Trainer, Übungsleiter und die Zielgruppe. Hier sind Beispiele, wie jeder KIT Machen kann. 

Trainingsort ist die Wohnung, Trainer sind die Eltern oder Großeltern und die Zielgruppe sind die eigenen Kinder zusammen mit Nachbarschaftskindern. Übungsleiter werden von der KIT-Initiative in zusammenarbeit mit Kooperationspartnern qualifiziert.

 

KIT- Club Familie Wolf

Vogelhaeschen_140x105.JPG

KIT-Clubs als Trainingsstätten

KIT-Clubs als Trainingsstätten
sind in der Regel vorhandene Lernangebote
die durch KIT ausgezeichnet wurden.

KIT- Clubs sind ähnlich den Sportvereinen Trainingsstätten in der KIT-Initiative. Die KIT- initiative zeichnet mit dem Label KIT besonderes Engagement im Bereich MINT aus. MINT steht für die Förerung von Mathematik, informatik, Naturwissenschaften und Technik. 
Wenn die Zeit reif ist, werden wie in den Sportvereinen Wettbewerbe zwischen den KIT-Clubs innerhalb der KIT-Initiative Deutschland durchgeführt.

Hier sind Beispiele ausgezeichneter KIT-Clubs:

 

KIT-Club KochKommunikationsMaschine in Schöppingen

Presse: Patente von Frauen

Presse: Patente von Frauen
Intitut der Deutschen Wirtschaft

Patente von Frauen  (Quelle: www.iwkoeln-de , 05.05.11)

Daniela Düsentrieb macht sich unsichtbar

Am 5. Mai 1809 erhielt die US-Amerikanerin Mary Kies ein Patent für die von ihr erfundene Methode zum Weben von Stroh mit Seide. Sie war damit die erste Frau, der ein solches technisches Schutzrecht zu Teil wurde. Doch obwohl in der Folge über den Scheibenwischer und die Wegwerf-Windel bis zum Geschirrspüler viele erfolgreiche Ideen von Frauen erfunden wurden, liegt hierzulande noch viel weibliches Innovationspotenzial brach: Mit einem Anteil von 1,6 Prozent stammt nicht einmal jedes 50. Patent, das deutsche Erfinder vom Europäischen Patentamt erhalten, von einer Frau.

Routenplaner

Routenplaner
Den Weg zueinander finden

 

Sitz der KIT-Initiative Deutschland e.V.
Tel.: 0208 / 740 30 85,  Fax: 0208 / 740 30 86
vorstand@kit-initiative.dewww.kit-initiative.de

 

Inhalt abgleichen