KIT-Medienpreis

Was ist der KIT Medienpreis

Die Entstehung des KIT Medienpreises

Eva HagelmannDie KIT-Initiative ist ein Leitprojekt des Netz innovativer Bürgerinnen und Bürger (NiBB). Das NiBB vergibt Innovationspreise an mutige, anpackende, engagierte, kompetente und innovative Menschen mit einer besonderen Biographie. NiBB Preisträger wirken als Vorbild für unsere Jugend und Gesellschaft.

Der KIT-Medienpreis wird durch die KIT Stiftung (in Gründung) jährlich an besonders engagierte und kompetente Menschen vergeben, die sich ehrenamtlich und besonders engagiert in der ausserschulischen Bildung einsetzen.

 

Eva Hagelmann (Journalistin und Projektleiterin KIT-Medienpreis)

Innovationspreis "Netz innovativer Bürgerinnen und Bürger"

KIT Medienpreis 2007

KIT-Medienpreis 2007
Preisträger Ralf Schmidt und Klaus Walth
Veranstaltungsort Innovationszentrum in Gladbeck

Die Firma Solarklar betreibt ein Handwerker Netzwerk mit einem Internetportal zum Thema Solarenergie. Firma Solarklar ist KIT-Partner. Einige KIT Aktivitäten sind konzeptionell vorbereitet und werden 2008 mit Handwerksbetrieben und Solarherstellern zusammen umgesetzt.

 

Urkundentext:

Was ist der KIT Medienpreis?

Der KIT Medienpreis ist nicht dotiert und wird seit 2005 an Personen vergeben, die sich in besonderer Weise der Förderung der Bildungsbewegung KIT-Initiative verdient gemacht haben.

Preisträger:

Schlagworte

SuchenMöchten Sie sich über ein Thema zielgerichtet informieren? Dann klicken Sie eines unserer Schlagworte an.

Hinweis: Wenn Sie die Maus auf die Schlagworte bewegen, dann erhalten Sie weitere inspirierende Begriffe, die mit diesem Schlagwort verbunden sind.

Darüber hinaus steht Ihnen auch noch die Suchfunktion oben links zur Verfügung.

KIT-Medienpreis 2006

KIT-Medienpreis 2006
Preisträger Winfried Sturm
Dipl.-Phys., Oberstudienrat am Gymnasium Staufen

"Netz innovativer Bürgerinnen und Bürger" (NiBB)
Eine Initiative engagierter, kompetenter und innovativer Bürger

KIT - Medienpreis 2006

Ausgezeichnet wird Herr Dipl.-Phys. Winfried Sturm

Herr Sturm hat die KIT-Initiative vom ersten Tag an beraten und ist als KIT-Botschafter enorm erfolgreich in der Öffentlichkeit. In diesem Jahr ist er mit seinem Schülerteam "KIT-Club - HAG Tüftlerschmiede Staufen" im Auftrag des Deutschen Erfinderverbandes zur Jugend Welterfindermesse nach Seoul in Korea gefahren und kam mit einer Gold-, Silber und Bronzemedallie zurück.

OStD Dipl. Ing. Hans-Georg Torkel
Gründer des "Netz innovativer Bürgerinnen und Bürger"

KIT-Medienpreis 2005

KIT-Medienpreis 2005
Preisträgerin Annette Bauer
Dipl.-Ing. aus Stuttgart

Ausgezeichnet wird Frau Dipl. Ing. Annette Bauer

für ihr hohes Engagement im Bereich der außerschulischen Bildung.
Mit Fantasie und ansteckender Freude am Tun präsentiert Annette Bauer mathematische Grundbegriffe in immer neuen Formen. Mit Ihrer auch in einem Buch dokumentierten Arbeit tritt sie der voranschreitenden Reduzierung von kindlichen Erfahrungsräumen entgegen. Vom Kindergarten bis hin zur Unterstützung von Familien rechenschwacher Kinder werden Eltern und Kinder gemeinsam gefördert und angeleitet, alles unter dem Motto „Lernen erleben – Erleben lernen“.
Frau Bauer ist besonders engagiert, kompetent und innovativ.

Freiburg, den 07. Dezember 2005

OStD Dipl. Ing. Hans-Georg Torkel
Gründer des „Netz innovativer Bürgerinnen und Bürger“

Inhalt abgleichen