Kurzportrait Helga König

Person_Koenig_Helga1_140x186.jpg
Kurzportrait Helga König
erstelt von Dr. Birgit Ebbert

KIT-Partner Helga König -  An die Kraft des Guten glauben

Geträumt hat Helga König schon immer – wenn ihre Oma ihr Geschichten erzählte, sie mit ihrem Vater im Wald spazieren ging oder sich in die Welt der Bücher vertiefte. Aus ihren Träumen, Archäologin und Sternenforscherin zu werden, ist zwar nichts geworden, dafür hilft sie heute bei der Suche nach den verborgenen Schätzen in Kindern und Jugendlichen und entdeckt dabei nicht selten „Sterne“, die ohne die Arbeit der KIT-Initiative verborgen geblieben werden.

Helga König ist Geschäftsführerin des Vorstandes der KIT-Initiative und sorgt so mit ihren Ideen und Visionen, ihre Organisationsfähigkeit und ihre Begeisterung für das Netzwerken und letztlich auch mit ihrem Mut dafür, dass Dinge realisiert werden, an die zuerst einmal niemand geglaubt hat.

Wie wichtig Kinder für die Entwicklung der Welt sind, haben der Kommunikationsexpertin Helga König ihre eigenen Kinder gezeigt. „Durch meine Kinder habe ich mehr Wesentliches gelernt als aus allen Büchern und auf allen Schulen dieser Welt.“ – sagt jemand, der schon als Kind Bücherwurm und Leseratte in einem war.

Sie hat ihren Kindern aber auch viel mitgegeben, nicht zuletzt, das, was sie allen Menschen, nicht nur den jungen, mit auf den Weg geben möchte: „Hört nie auf zu träumen! Glaubt an euch und eure Fähigkeiten und an die Kraft des Guten, die alle Dinge am Ende gut werden lässt. Verirrt euch – aber nie soweit, dass ihr euch selbst nicht mehr treu bleibt.“ (BE)