Alle NiBB Innovationspreisträger

Aus dem Netz innovativer Bürgerinnen und Bürger (NiBB) ist die Bildungsbewegung KIT-Initiative entstanden.

Mit dem nichtdotierten NiBB - Innovationspreis werden Vorbilder für unsere Gesellschaft und vorbildliche Projekte  jährlich ausgezeichnet. Es sind engagierte, mutig anpackende, kompetente und innovative Menschen, mit einer besonderen Biographie.
alle Einträge auf der KIT Internetseite

 

 

2011
- Ellen Brinkhege, Kategorie Kultur, Soziales, Niedersachsen
- Branka  , Kategorie Erfindung, Europa, Bosnien Herzegowina
- NN

KIT-Medienpreis NRW an Dieter Strauß

2010 (Jubiläumsjahr)
- Erich Welschehold, Kategorie Bildung, Technik, Niedersachsen
- Lydia Zetl, Kategorie Wirtschaft, Technik, internat. Erfindermesse IENA (Nürnberg)
- Prof. Dr. Mladen Karic, Kategorie Bildung, Europa, Bosnien-Herzegowina
- Dr. Dr. Gert Mittring, Delphischer Rat Deutschland, Kategorie soziale Innovation

- KIT-Medienpreis Schleswig Holstein an Ewald Peters, Erfinder

2009
- Dr. Michael Gude, Kategorie Technologie, Soziales, (Köln)
- Joachim Lerch, Kategorie Bildung, Technik, (Freiburg)
- Jörg Rühenbeck, Kategorie Bildung, Kunst, (Düsseldorf)

- KIT-Medienpreis NRW an Jdith Thiel und Erich-Kästner-Schule, Lehrerin
- KIT-Medienpreis Baden-Württemberg an Nicole Rauscher, Unternehmerin

2008
- Prof. Dr. Oliver Scheytt, Kategorie Kunst und Kultur, (Essen)
- Dipl.-Ing. Ulrich Turck, Kategorie Wirtschaft, Technik, Soziales, (Mülheim an der Ruhr)
- KIT-Medienpreis Sachsen an Sven Reinhardt, Unternehmer

2007
- Ranga Yogeshwar, Kategorie Bildung, Medien
- Prof. Dr. Helge Cohausz, Kategorie Erfinderwesen, Innovation, Düsseldorf
- Dr. Theodor Wanner, Kategorie Technik, Innovation, Baden-Würtemberg

- KIT-Medienpreis NRW an Ralf Schmidt und Klaus Walth, Unternehmer

2006
- Bigi und Dr. Franz Alt, Kategorie internationale soziale Innovation, Baden Baden
- Hans Farina, Firma Sick, Kategorie Wirtschaft, Bildung, Freiburg
- Klaus Dieter Trayser und Stiftung Plansecur, Kategorie Wirtschaft, soziale Innovation
- Dipl.-Ing. Reiner Lemoine und Stiftung, Kategorie Technik, soziale Innovation, Berlin

- KIT-Medienpreis Baden-Württemberg an Dipl.-Phys. Winfried Sturm

2005 
- Prof. Dr. Dr. Norbert Szyperski, Kategorie Wirtschaft, Erfinderwesen
- Dipl.-Ing. Roland Mack, Kategorie Wirtschaft, Technik, Bildung
- Jean Pütz, Innovation, Kategorie Bildung, Technik (Hobbythek)
- Dipl.-Ing. Georges Herrmann, Kategorie Erfinderwesen

- KIT- Medienpreis Baden-Württembergan Dipl.-Ing. Annette Bauer, Unternehmerin 

2004
- Prof. Dr. Dr. Franz-Josef Radermacher,  Kategorie int. Soziale Innovation
- Reinhard Wiesemann, Kategorie Wirtschaft, soziale Innovation, (Unperfekthaus)
- Dipl.-Ing. Winfried Sturm, Kategorie Bildung, Technik, (Lehrer des Jahres 2004, Stern)

2003
- Prof. Dr. Albert Popp, Kategorie Wissenschaft, Medizin der Zukunft, (Biophotonik)
- Christian Kirsch, Kategorie internationale soziale Innovation, (Delphische Bewegung)
- Richard Breuer, Kategorie Gesundheit und Medizin der Zukunft

2002
- Dipl.-Kfm. Peter Hesse, Kategorie internationale soziale Innovation
- Prof. Dr. Peter Dienel, Kategorie Wissenschaft, soziale Innovation
- Dipl.-Ing. Rüdiger Theis, Kategorie Wirtschaft
- StD Jochen Gottschaldt, Kategorie Bildung, Technik

2001
- Prof. Dr. Hans Küng, Stiftung Weltethos, Kategorie internationale soziale Innovation
- Dipl.-Ing. Dieter Kreft, Kategorie Wirtschaft, Wissenschaft, (Humatics)
- Dipl.-Ing. Wolfgang Saus, Kategorie Musik, Gesundheit, (Obertongesang)
- Antea Refus und Team, Kategorie Jugend, Bildung

2000
- Prof. Dr. med. Pakdaman, Gesundheit und Medizin der Zukunft
- Dipl.-Ing. Friedrich Welcker, Kategorie Erfindung (250 Patente), Lebenswerk
- Katja Hardenfels, Kategorie Erfindung, Weltjahres-Erfinderin
- Ali Molla, Erfindung, Kategorie soziale Innovation